Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprachenzentrum

Lateinkenntnisse

Grundkenntnisse im Lateinischen

Einige Studienordnungen verlangen Grundkenntnisse im Lateinischen. Studierende ohne Vorkenntnisse können diese am Sprachenzentrum im Rahmen des Einführungslehrgangs Latein erwerben, der aus zwei aufeinander aufbauenden Kursen (EL 1 und EL 2) besteht und mit einer Übersetzungsklausur abschließt.


Lateinkenntnisse (ehemals „Kleines Latinum“)

Einige Studienordnungen verlangen Lateinkenntnisse, die über Grundkenntnisse hinausgehen und eine originalsprachliche Lektüre enthalten. Neben „Lateinkenntnissen“ sind auch die Bezeichnungen „(ehemaliges) Kleines Latinum“ oder „Caesarlektüre“ gebräuchlich. Ein entsprechender Leistungsschein kann am Sprachenzentrum nach dem erfolgreichen Besuch von Lehrveranstaltungen im Umfang von 12 SWS erworben werden (8 SWS Einführungslehrgang + 4 SWS Lektüre mit Schwierigkeitsgrad Caesar).