Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Klaus Bauerfeld

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprachenzentrum

Latein

Am Sprachenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin werden Sprachkurse in Latein auf zwei aufeinander aufbauenden Niveaustufen, der Grund- und der Aufbaustufe, angeboten für

  • HU-Studierende,
  • HU-Mitarbeiter/innen,
  • HU-Alumni und
  • Gasthörer/innen (Studierende anderer Universitäten, Hoch- und Fachschulen).

Allgemeine Informationen

  • Übersicht über die Kursstufen
  • Leistungspunkte (LP)/ECTS
    Basiskurs: 3 LP/ECTS
    Grundstufe: 5 LP/ECTS
    Aufbaustufe: 3 LP/ECTS

    LP/ECTS-Punkte werden für die erfolgreiche, d.h. regelmäßige und durch benotete Leistungen nachgewiesene Teilnahme an den Kursen vergeben.
  • Unterrichtseinheiten (UE)
    1 UE = 45 Min.
    Basiskurs: 30 UE
    Grundstufe: 60 UE
    Aufbaustufe: 30 UE
  • Semesterwochenstunden (SWS)
    Basiskurs: 2 SWS
    Grundstufe: 4 SWS
    Aufbaustufe: 2 SWS
  • Preise

    HU-Studierende:
    Basiskurs und Aubaustufe:
    20 Euro pro Kurs (10 Euro x 2 SWS)
    Grundstufe:
    40 Euro pro Kurs (10 Euro x 4 SWS)

    Grundpreis: 10 Euro pro SWS

    HU-Mitarbeiter/innen und Gasthörer/innen:
    Basiskurs und Aubaustufe:
    30 Euro pro Kurs (15 Euro x 2 SWS)
    Grundstufe:
    60 Euro pro Kurs (15 Euro x 4 SWS)

    Grundpreis: 15 Euro pro SWS

    Weitere Details zu Entgelten unter: Ordnungen

  • Leistungsschein
    Am Ende eines Sprachkurses erhalten Sie als Nachweis einen Leistungsschein, auf dem die Kursdauer, die Niveaustufe, die Note und die LP/ECTS ausgewiesen werden.
  • Kursstruktur

    Teilnehmer/innen pro Kurs: ca. 15-20

Kurse

  • Basiskurs Klassische Sprachen
    Der Basiskurs ist gedacht für Studierende, die innerhalb eines Semesters einen Einblick in die klassischen Sprachen Latein und Altgriechisch gewinnen möchten.
    Voraussetzung: keine
    Basiskurs (Kursnr.: 91610)
  • Einführungslehrgang (EL) 1, 2 und 3
    In den aufeinander aufbauenden Kursen werden lateinische Grundkenntnisse – einschließlich originalsprachlicher Lektüre – vermittelt. Der Einführungslehrgang Latein endet mit einer Abschlussklausur, deren Bestehen Sprachkenntnisse auf Caesar-Niveau (d.h. auf dem Niveau des sogenannten "Kleinen Latinums") attestiert und zum Besuch der Latinumsvorbereitungskurse berechtigt.
    Voraussetzungen:
    EL 1: keine
    EL 2: EL 1 oder Äquivalent
    EL 3: EL 2 oder Äquivalent
    Grundstufe
  • Latinumsvorbereitungskurse
    Die Kurse dienen der intensiven Beschäftigung mit Originaltexten (Cicero, Seneca, Livius und andere Autoren) und bereiten auf eine universitätsinterne Prüfung nach den Anforderungen des Latinums vor. Nach erfolgreichem Abschluss der Kurse besteht die Möglichkeit, die Prüfung zu absolvieren.
    Voraussetzung:
    Abschluss des Latein EL 3 oder Äquivalent
    Aufbaustufe
  • Vor Besuch der Kurse sollten sich die Teilnehmer/innen darüber informieren, welche Lateinkenntnisse in den Studienordnungen der jeweiligen Fächer verlangt werden. Quereinsteiger/innen nehmen bitte vor der Kurseinschreibung die Fachberatung in Anspruch.